Exhibition: Likewise

Das faltige Gesicht eines indischen Gurus. Das farbverschmierte Grinsen der Kinder in Nepal. Das herzhafte Lachen eines Mönchs in Korea.

Wäre Alexander Klebe bei dem geblieben, was er ursprünglich studiert hat, wäre ihm all das wahrscheinlich entgangen. Dass aus dem BWL-Studenten ein leidenschaftlicher Fotograf geworden ist, hat er vor allem seinem Herz- und Bauchgefühl zu verdanken.

“Geld und materieller Reichtum machen auf lange Sicht nicht glücklich. Es sind vielmehr die besonderen Erlebnisse, die wir mit anderen teilen können, die uns wahre Freude schenken.”

Bilder, die Weisheit und Erleuchtung ausstrahlen, in denen Alexander Klebe sich auf die Suche nach dem sprichwörtlichen “Sinn des Lebens” macht.

Und ein Stück weit hat er ihn sogar gefunden: In den Augen der Menschen zwischen Nepal, Indien, Korea und Thailand. Weisheit und Glück, festgehalten in einzigartigen Fotos, die über herkömmliche Reisefotografie weit hinausgehen.

 

Thanks to the location, the FANGO GALLERY – the black walls underlined the very basic approach to life and wisdom.